Über uns

Dragees aus Weseke wurde 1964 gegründet. Das noch junge Unternehmen wurde 1979 an das englische Unternehmen Associated Biscuits verkauft. Bereits zu dieser Zeit erlangte die Firma den Ruf als führender Lieferant von hochwertigen Schokoladenprodukten im deutschen und europäischen Drageemarkt.

Anfang der 80er Jahre wurde Associated Biscuits von dem amerikanischen Konzern Nabisco aufgekauft. 1986 entschied Nabisco, sich ganz vom deutschen Markt zurückzuziehen.

Im April 1987 kaufte der englische Konzern Hazlewood Foods die Firma, ohne jedoch eine klare Strategie für den Ausbau des Standortes Deutschland zu haben. 1990 entschloss sich Hazlewood, seine Produktgruppen zu rationalisieren und verkaufte den Süßwarensektor im Juli des gleichen Jahres an ein Management Buy Out Consortium, das heute unter dem Namen Portfolio Foods bekannt ist.

Seit 1964 sind die Dragees aus Weseke ein Inbegriff für Qualität und Flexibilität. Über diese Zeit hinweg, die von Stabilität und Kompetenz geprägt war, hat sich ein Vertrauensverhältnis vom Kunden über unsere Firma bis hin zu unseren Lieferanten gebildet. Darin spiegelt sich die hohe Qualität unserer Produkte und die Verlässlichkeit unseres Dienstleistungsnetzes wieder.

Ende Juni 1996 entschied sich Portfolio Foods, das deutsche Unternehmen durch ein Management Buy Out an die langjährigen, deutschen Geschäftsführer zu verkaufen.

Um den Stellenwert der Qualität in unserem Unternehmen  zu unterstreichen, haben wir uns 1997 dazu entschlossen, uns nach DIN EN ISO 9001 zertifizieren zu lassen. Die Zertifizierung haben wir im Juli 1998 erfolgreich abgeschlossen.

2010 gründen die schwäbischen Schokoladenunternehmer Claus (l.). und Oliver Cersovsky (r.), hier gemeinsam mit ihrem Vater Peter Cersovsky (m.), allesamt Eigentümer der Rübezahl Schokoladen GmbH, die Weseke Dragees GmbH und übernehmen die Markenrechte der Dragees aus Weseke.